Brief des Bürgermeisters an die Partnerstädte Bad Harzburgs

An die Partnerstädte der Stadt Bad Harzburg – Ilsenburg, Port-Louis, Szklarska Poreba und Wilhelmshaven!

Im März dieses Jahres wurden wir fast alle gleichzeitig in eine Art Dornröschenschlaf versetzt. Diese zwanghafte Entschleunigung war Freud und Leid zugleich. Tagtäglich prasselten neue Hiobsbotschaften auf uns nieder und wir mussten erst lernen mit dieser neuen Art des Lebens zurecht zu kommen.

Wie lange wird diese Corona-Krise unseren Alltag begleiten? Wie geht unsere Stadt und alle Bürgerinnen und Bürger mit einer solchen Situation um? Können wir alle Menschen vor dieser, teils schweren Krankheit schützen? Welche weitreichenden Folgen wird das alles für unsere Wirtschaft, nicht nur in Bad Harzburg, sondern für die ganze Welt haben?

Fragen, die einem keiner auf den ersten Blick beantworten kann.

Doch in Tatenlosigkeit wollten wir uns nicht aufhalten. Gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Bad Harzburg und im Einklang mit allen politischen Gremien haben wir es geschafft, trotz allem, für unsere Bürgerinnen und Bürger da zu sein. Ob bei den Kindergärten, den Schulen, dem Einzelhandel oder den älteren Menschen in den Alten- und Pflegeheimen. Wir helfen bei allen aufkommenden Fragen und Problemen, stehen ihnen zur Seite und möchten damit Zuversicht verbreiten.

Diese Zuversicht möchten wir auch Ihnen zukommen lassen. Lassen Sie uns zusammen auf unsere jahrelange Freundschaft zurückblicken, auf die Historie, die all unsere Städte gemeinsam haben, die vielen tollen Erlebnisse, die wir miteinander hatten und auf all das, was wir in den letzten Jahren erlebt haben. Daraus sollten wir die Kraft für die nächsten Tage, Wochen und Monate nehmen.

Denn um es mit den Worten von John F. Kennedy zu sagen:

„Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen –

dass eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit!“

Freundschaftliche Grüße sendet Ihnen

Ihr

Ralf Abrahms

Bürgermeister der Stadt Bad Harzburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.