Endlich wieder Cercle

Endlich wieder Cercle

Am 6. Juli 2021 fand der erste Cercle dieses Jahres statt. Nach einer Corona bedingten Abstinenz von neun Monaten trafen sich 14 Mitglieder der deutsch-französischen Gesellschaft Bad Harzburg im Braunschweiger Hof. Zwar konnten in der Zwischenzeit einige Cercle per Zoom- Konferenz abgehalten werden, aber das war kein Vergleich zu einem persönlichen Treffen.

 

Hans Kolmsee hielt einen erfrischenden Vortrag über die französische Besatzung in Braunschweig.

“Die Braunschweiger Franzosenzeit” beschreibt den Zeitraum von 1806 bis 1814, als sowohl die Stadt Braunschweig als auch das Herzogtum Braunschweig-Lüneburg – wie auch andere Teile Deutschlands – in der Folge der Niederlage Preußens in der Schlacht bei Jena und Auerstedt (1806) von napoleonischen Truppen besetzt war. Dieser Zeitraum wurde landläufig als „Franzosenzeit“ bezeichnet.“

Danach gab es noch viel zu erzählen, in Dialogen oder Gruppengesprächen. Auch die Aussicht sich in wenigen Tagen, am französischen Nationalfeiertag, wiederzutreffen, stimmte hoffnungsfroh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.