Der Wiederaufbau von Notre Dame kann beginnen

Der Wiederaufbau von Notre Dame kann beginnen

DP vom 19.9.2021
In diesem Winter können die Arbeiten am Wiederaufbau der Kathedrale von Notre Dame in Paris beginnen. Mehr als zwei Jahre nach dem verheerenden Brand hat die für den Wiederaufbau zuständige Organistion offiziell bestätigt, daß die Kathedrale nun vollständig gesichert sei. Die Sicherung des Gebäudes ist Voraussetzung für den Wiederaufbau. Besonders aufwendig war der Abbau des Metallgerüsts, das zum Zeitpunkt des Brandes an der Kathedrale angebracht war und dessen 40.000 Einzelteile durch die Hitze des Feuers verschmolzen und deshalb nur sehr schwer abzubauen waren. Die beschädigten Steinbögen am Hauptschiff mußten durch eigens herzustellende paßgenaue Holzstützen abgesichert werden. Die große Orgel galt es abzubauen und die Innenräume zu säubern. Und vieles andere mehr.

Nun kann mit dem Weideraufbau begonnen werden, für den Präsident Emmanuel Macron unmittelbar nach dem Brand das Ziel 2024 ausgegeben hatte. General Jean-Louis Georgelin, Macrons Sonderbeauftragter für den Wiederaufbau der Kathedrale, hatte im Dezember 2019 versprochen, daß im April 2024, exakt fünf Jahre nach dem Brand, wieder ein Te Deum in der Kathedrale gefeiert werden könne. Nun würden die Ausschreibungen für die Arbeiten am Wiederaufbau erfolgen, mit denen in diesem Winter begonenn werden könne, teilte Georgelin mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.