Selbsthilfe im Harz und in Bad Harzburg

Durch die Corona Pandemie und den damit verbundenen Lockdown ist der Betrieb in Bad Harzburg weitgehend zum Erliegen gekommen.

Sämtliche Gastronomiebetriebe sind geschlossen, bzw. haben nur noch einen Abhol- oder Lieferservice. Aber auch das hält sich in Grenzen.

Der Einzelhandel in Bad Harzburg musste bis auf wenige Geschäfte ebenfalls schließen. Ausgenommen sind die Verkaufsstellen für die Versorgung mit Lebensmitteln oder mit Gütern oder Dienstleistungen des täglichen Bedarfs in den Betrieben und Einrichtungen. Das sind Firmen:

1. des Lebensmittelhandels,
2. der Wochenmärkte in Bezug auf den Handel mit Lebensmitteln,
3. des landwirtschaftlichen Direktverkaufs und der Hofläden in Bezug auf den Handel mit Lebensmitteln,
4. des Getränkehandels,
5. der Abhol- und Lieferdienste,
6. der Reformhäuser,
7. der Babyfachgeschäfte,
8. der Apotheken, Sanitätshäuser und Drogerien,
9. der Optikerinnen, Optiker, Hörgeräteakustikerinnen und Hörgeräteakustiker,
10. der Tankstellen und Autowaschanlagen,
11. der Kraftfahrzeug- oder Fahrrad-Werkstätten und der Reparaturwerkstätten für Elektronikgeräte,
12. der Banken und Sparkassen,
13. der Poststellen,
14. der Reinigungen,
15. der Waschsalons,
16. der Zeitungsverkaufsstellen,
17. des Tierbedarfshandels,
18. des Futtermittelhandels,
19. des Großhandels und der Baumärkte, jeweils nur für gewerbliche Kundinnen und Kunden,
20. des Brenn- und Heizstoffhandels,
21. des Brief- und Versandhandels,
22. der Verkaufsstellen von Fahrkarten für den Personenverkehr.

Siehe auch:

Niedersächsische Verordnung über die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung) – Lesefassung (gültig ab 25. Januar 2021) – mit markierten Änderungen) 

Um weitere Kunden in die Innenstädte einzuladen, hat die Goslarsche Zeitung unter dem Hashtag

#gemeinsamfuerdenharz ( https://gemeinsamfuerdenharz.goslarsche.de/versorgung.php) am 17.12.2020 eine Initiative gestartet.

Man findet darin einen Überblick, wer, wann, wie, womit für Sie erreichbar ist! Auf dieser Webseite kann sich jede Firma eintragen, die geöffnet hat oder zusätzliche Leistungen, wie Abhol- oder Bringeservice nach telefonischer Vorbestellung anbietet. Zurzeit sind 23 Firmen aus Bad Harzburg gelistet. 51 aus Goslar, jeweils 10 aus Langelsheim und Claustal-Zellerfeld, 2 aus Liebenburg, 3 aus Braunlage und jeweils 1 aus Altenau, Lutter und Schladen. Weitere werden folgen.

Ebenso wurde in Bad Harzburg die Facebookseite “Forum Bad Harzburg” bereits am 28.4.2020 vorgestellt. Auf dieser Seite haben Bad Harzburger Geschäfte die Möglichkeit sich bzw. ihre Betriebe zu präsentieren. Diese FB-Seite hat bereits 255 Abonnements.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.