Crème brûlée

Zutaten für 6 Portionen:

400 g Sahne
140 ml Milch
85 g Zucker
5 Eigelb
1 Vanilleschote
ca. 3 – 4 EL braunen Zucker zum Karamellisieren

Zubereitung:

Die Sahne mit der Milch verrühren. Danach die Vanilleschote mit einem scharfen Messer aufschlitzen und das Mark auskratzen. Dann das Mark der Schote und die Schote selber zur Sahne Milch Mischung beimischen. Die Sahne und die Milch miteinander verrühren und kurz aufkochen. Die Eigelbe und den Zucker währenddessen mit einem Handschneebesen in einer Rührschüssel verquirlen.
Vermeiden Sie, den Zucker auf das unverrührte Eigelb zu geben, denn das kann dann unschöne kleine Krümel aus Zucker und dem Eigelb ergeben, die sich später nicht mehr auflösen. Auch ein Schlagen der Masse ist zu vermeiden, sonst entstehen auf der Creme später oben unschöne Luftbläschen. Jetzt die Masse für mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Dann die Masse in sechs feuerfeste flache spezielle Creme brulee Schälchen (etwa 100 ml Inhaltsvolumen pro Schälchen) abfüllen.

Den Backofen auf 150°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für das Wasserbad nimmt man eine (nicht zu tiefe) Fettpfanne und stellt die Förmchen in die Fettpfanne. Dann das ganze vorsichtig in den Backofen schieben. Jetzt Wasser mit dem Wasserkocher aufkochen und soviel kochendes Wasser dazu gießen, dass die Schälchen zur Hälfte im Wasserbad stehen.
Backen und Stocken
Die Creme muss jetzt ca. 55 Minuten im Backofen backen, bis sie stockt. Danach darf die Creme nicht mehr flüssig sein, zu fest darf sie aber auch nicht werden. Die Oberfläche der Creme wird dabei etwas bräunlich und kann Blasen aufweisen. Das ist völlig normal. Machen Sie einen kleinen Schütteltest mit einem Ofenhandschuh (um sich nicht zu verbrennen). Wenn die Creme etwas wabbelig wirkt, ist sie optimal. Dann die Schälchen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und für mindestens 2 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren ca. 5 bis 6 EL braunen Rohrzucker gleichmäßig über die sechs Schälchen streuen. Die Schälchen müssen vollständig mit einer dünnen Zuckerschicht bedeckt sein. Anschließend karamellisieren Sie mit einem Flambierbrenner den Zucker auf der Creme.